„transport logistic“ im Juni: Fachmesse für Logistik und Mobilität

Alle zwei Jahre treffen sich Experten im Bereich Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management auf der Fachmesse „transport logistic“ und auch bald ist es wieder soweit: Die Messe wird von 4. bis 7. Juni in München stattfinden! Selbstverständlich sind auch Vertreter der Schienenbranche dabei, um das weltweite Publikum über Trends, Erneuerungen und Innovationen zu informieren. Was jetzt schon klar ist: Das Thema „Industrie 4.0“ wird dabei definitiv eine große Rolle spielen!

Messebereiche und Konferenzprogramm

Die Aussteller auf der „transport logistic“ präsentieren sich in vier Bereichen:

  1. Güterverkehr und Logistik: Einer der größten Messebereiche, bei dem Transportunternehmen wie Eisenbahnen anwesend sind
  2. Ausrüstung für den Güterverkehr: Fahrzeuge für den Schienenverkehr und Entwicklungen für den Schienentransport
  3. IT und Telekommunikation: Hier wird ein Einblick in IT-, Kommunikations- und E-Commerce-Systeme geboten
  4. Intralogistik und Warehouse Management: Lösungen für das Lagern, Fördern und Verteilen von Gütern

Daneben werden auf der Messe viele verschiedene Vorträge gehalten, auch von Vertretern der Bahnunternehmen. Es erwarten Sie zum Beispiel diese Vorträge:

  • Mittwoch, 5. Juni, 10 Uhr: In Zukunft Schiene! Was kann der Masterplan Schienengüterverkehr? (Deutsches Verkehrsforum e.V.)
  • Mittwoch, 5. Juni, 16 Uhr: Klimaschutz, Fahrermangel und Masterplan Schienengüterverkehr! Wechselt die Schiene jetzt auf die Überholspur? (Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V)
  • Donnerstag, 6. Juni, 12 Uhr: Güter auf der Schiene – Was kommt? (DVV Media Group GmbH | Eurailpress)

Das ganze Konferenzprogramm finden Sie hier.

Logistik Jobs in der Bahnbranche: viele Karrieremöglichkeiten vorhanden

Die Logistik ist unumstritten einer der wichtigsten Bereiche in der Schienenbranche – schließlich sind Eisenbahnen dafür gemacht, Personen und Güter zu transportieren. Dabei kommt Lokführern natürlich eine große Verantwortung zu, aber sie sind nicht die einzige wichtige Berufsgruppe in diesem Bereich. Es werden auch viele Stellen im kaufmännischen Bereich ausgeschrieben, zum Beispiel an Industriekaufleute oder Fachkräfte für Lagerlogistik. Gerade für diese beiden Berufe finden sich im Bahnbereich auch viele Ausbildungsmöglichkeiten!

Für Fachbesucher: Chance zum Netzwerken

Die „transport logistic“ konnte in den letzten Jahren immer mehr internationale Besucher und Aussteller anziehen. 2017 waren mehr als 2.000 Aussteller aus 62 Ländern und Regionen wie den Niederlanden, Italien und China vertreten sowie über 60.000 Besucher aus 123 Ländern und Regionen anwesend.

Die Unternehmen haben bereits gute Erfahrungen gemacht. Steffen Straub, Leiter Event- und Live-Kommunikation bei der Deutschen Bahn zieht folgendes Fazit:

„Die transport logistic 2017 war ein voller Erfolg für uns. Und dies gilt nicht nur für unseren mit 1.200 Quadratmeter größten Auftritt mit dem DB Schenker/DB Cargo-Stand, sondern auch für die anderen Geschäftsfelder wie DB Netz, DB Energie, DB Fahrzeuginstandhaltung, DUSS, TFG und die DVA. Wir konnten die Messe einmal mehr dafür nutzen, um unser Leistungsspektrum einem breiten und sehr fachkundigen Publikum zu präsentieren. Es war immer voll am Stand, die Stimmung sehr gut und wir wissen heute schon, dass wir unser Ergebnis von 2015 übertreffen werden. Insofern freuen wir uns schon jetzt auf die transport logistic 2019.“

Die Messe ist aber nicht nur für Fachbesucher geeignet, sondern auch für alle diejenigen, die sich für aktuelle Entwicklungen im Schienengüterverkehr interessieren. Vor zwei Jahren haben die Messe zum Beispiel auch viele selbstständige Unternehmer, Facharbeiter und Studenten/Schüler/Auszubildende besucht. Der Messebesuch zeigt, was in der Branche alles möglich ist und wird Sie bestimmt zum Staunen bringen.

Informationen zum Ticketkauf finden Sie hier.

Quelle: transport logistic

  • Fahrdienstleiter
  • Fahrzeugbau
  • Gleisbau
  • Ingenieursberufe
  • IT-Berufe
  • Lokführer
  • Zugbegleiter
  • Alle
  • Bauwesen, Handwerk, Umwelt
  • Consulting, Beratung
  • Einkauf, Materialwirtschaft
  • Finanz- u. Rechnungswesen, Controlling, Versicherung
  • Forschung/Entwicklung, High-tech/nat.-wiss. Berufe
  • IT/Telekommunikation
  • Marketing, PR, Werbung, Design/Multimedia
  • Organisation/Projektmanagement
  • Personalwesen
  • Rechts- und Steuerwesen
  • Sekretariat/Office Management/Verwaltung
  • Technische Berufe (Ingenieure, Konstrukteure, Architekten)
  • Transport, Verkehr, Logistik, Lager
  • Unternehmensführung/Management
  • Vertrieb, Verkauf
  • Wissenschaft, Aus-/Weiterbildung