Gewerbliche Berufe
im Bahnbereich

Packen Sie mit an

Der Weg ist das Ziel – zumindest bei allen gewerblichen Berufen, die für den Strecken- und Brückenbau sowie für die Instandhaltung aller Fahrwege verantwortlich sind. Für diese oft großen Bauprojekte bedarf es Spezialisten für die Planung, das Projektmanagement und

die Bauüberwachung der Neu- und Ausbauprojekte. Aber auch die kleineren Projekte wie Brücken, Bahnübergänge und Tunnel bieten engagierten Mitarbeitern in ganz Deutschland spannende und verantwortungsvolle Aufgaben.

Anlagenmechaniker

Anlagenmechaniker/in

Anlagenmechaniker/innen stellen Anlagen her, die beispielsweise im Behälter- und Apparatebau, in der Prozessindustrie oder der Versorgungstechnik zum Einsatz kommen.

Bauleiter Bahnbau Jobs

Bauleiter/in im Bahnbau

Bauleiter koordinieren und leiten die Baustellen. Sie sorgen dabei für die termin- und qualitätsgerechte sowie wirtschaftliche Ausführung der Baumaßnahmen – auch unter der Berücksichtigung von Sicherheits-, Gesundheitsschutz- und Umweltaspekten.

Baulzeichner/in

Bauzeichner/in

Im Bauzeichner Job erstellt man maßstabsgenaue Pläne für den Bau von Gebäuden, Brücken oder anderen Bauwerken – im Bahnbereich etwa für Gleis – und Bahnhofsanlagen.

Betriebsleiter Jobs

Betriebsleiter/in

Betriebsleiter sorgen für einen reibungslosen Ablauf, indem sie die (technischen) Abläufe innerhalb eines Betriebes planen, steuern und überwachen.

Gleisbauer/in

Gleisbauer/in

Gleisbauer sind für den Bau und die Erneuerung des Schienennetzes zuständig. Dabei kontrollieren und verlegen sie Gleise sowie die dazugehörigen Weichen und führen Reparaturen am Gleisbett durch.

Mechaniker/in

Mechaniker/in

Der Mechaniker Job setzt sich aus mehreren Fachrichtungen zusammen. Im Kern dreht sich alles um das Zusammenbauen und Demontieren von Maschinen und technischen Geräten sowie deren Wartung und Pflege.

Mechatroniker/in

Mechatroniker/in

Die Mechatroniker Jobs gehören zu den handwerklich-technischen Berufen. Eingesetzt werden Mechatroniker zum Beispiel in einer Werkstatt oder einer Fertigungshalle.

Metallbauer-Jobs: Ein Beruf, drei Spezialgebiete

Metallbauer/in

In Metallbauer-Jobs stellt man Metall-Konstruktionen unterschiedlichster Art her, bei Bahnunternehmen zum Beispiel Stahlträger für Züge.

Polier im Bahnbau

Polier/in im Bahnbau

Poliere leiten Baustellen bzw. Baustellenabschnitte und fungieren als Bindeglied zwischen den gewerblichen Mitarbeitern auf der Baustelle (Gleisbauer, Maschinisten etc.)

Rangiergegleiter/in

Rangierbegleiter/in

Der Rangierbegleiter, oder auch Lokrangierführer, ist für den Triebfahrzeugführer eine wichtige Unterstützung beim Rangieren. Er kuppelt und entkuppelt Fahrzeuge.

Schweißer bei der Arbeit

Schweißer/in

Bei Schweißer-Jobs fertigt man Metallmodule mit verschiedenen Fertigungsverfahren an. In der Schienenbranche stellen Schweißer zum Beispiel Stahlträger für Personen- und Güterzüge her.

Servicetechniker/in

Servicetechniker/in

In den Servicetechniker Jobs ist man mit der Wartung, der Reparatur und der Optimierung von bahntechnischen Anlagen unterschiedlichster Art betraut.

Signalmechaniker

Signalmechaniker/in

Die Signalmechanikerinnen und -mechaniker kümmern sich um die Technik und Anlagen an Bahnhöfen, Bahnübergängen und Gleisen. Für diesen verantwortungsvollen Beruf werden sie besonders ausgebildet

Technische Redaktion

Technische Redaktion

Neben der Erstellung von Gebrauchsanweisungen verarbeiten technische Redakteure Daten, welche sich im Laufe des Entwicklungsprozesses eines neuen Produktes ansammeln, archivieren diese und bereiten sie für Fachpublikum, Partnerfirmen und Kunden auf.

Vermessungstechniker

Vermessungstechniker/in

Vermessungstechniker können in zwei verschiedenen Bereichen tätig sein: Im Fachbereich Bergbau und in der Vermessung. Letztere führen im Außendienst technische Vermessungen im Gelände durch und protokollieren diese.

Wagenmeister/in

Wagenmeister/in

Der Wagenmeister, auch Wagenprüfer genannt, ist zuständig für die Betriebssicherheit und die Verkehrstauglichkeit von einzelnen Zugwaggons, von ganzen Wagengruppen oder Zügen.

Weichenmechaniker

Weichenmechaniker/in

Weichen sind ein essentieller Teil von Gleisanlagen und Bahnhöfen. Damit sie immer gut funktionieren, werden sie von Weichenmechanikerinnen und -mechanikern gewartet.

Werkstattleiter/in

Werkstattleiter/in

Werkstattleiter planen, steuern und überwachen die Arbeitsprozesse sowie die Fertigungsabläufe in Werkstätten. Als Werkstattleiter gilt es nicht nur, die Züge fahrtüchtig zu halten, sondern sie bei nötigen Reparaturen auch termingerecht wieder zur Verfügung zu stellen.

Zweiwegefahrzeugfuehrer_dispo

Zweiwegebaggerfahrer/in

Zweiwegebaggerfahrer und -fahrerinnen sind auf Baustellen im Gleisbau zu Hause. Neben ihrer Arbeit mit den Baggern sind sie auch für die Wartung und Pflege der Fahrzeuge zuständig.

Gewerbliche Berufe

Zu den gewerblichen Berufen in der Bahnbranche zählen der Bauleiter, Polier im Bahnbau, Werkstattleiter/in und der Betriebsleiter/in. In diesen Arbeitsbereichen geht es vor allem um die Instandhaltung der Fahrtwege und um den Strecken- und Brückenbau. Für diese Tätigkeitsfelder gehört eine abgeschlossene Berufsausbildung und/ oder ein Studium mit einer passenden Studienrichtung zur Zugangsvoraussetzung. Des weiteren ist eine mehrjährige Berufserfahrung von Vorteil. Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit sind Eigenschaften die ein Bewerber für die gewerblichen Berufe mitbringen sollte. Die Berufe bieten interessante Weiterentwicklungsmöglichkeiten und für die Berufe Bauleiter, Werkstattleiter und Betriebsleiter auch die Perspektive für Leitungs- und Managementfunktionen.