Starke Frauen in starken Positionen!

Die Allianz pro Schiene stellt Frauen in Führungspositionen in der Bahnbranche vor. Dabei sollen diese nicht nur als Vorbilder dienen, sondern vielmehr beweisen, dass auch Frauen vielversprechende Karriere-Chancen in der Bahnbranche haben.

Hintergrund der Initiative ist zum einen, zunehmend das Image einer Männerdomäne zu verändern und zum anderen die Attraktivität der Bahnbrache zu steigern – denn vielen ist bisher nicht bewusst, wie viele Möglichkeiten und Chancen diese zu bieten hat.

Die Galerie „Starke Frauen“ bildet eine Vielzahl an erfolgreichen Frauen in Manager- und Führungspositionen ab. Anhand von Kurzportraits wird ein Einblick in ihren Werdegang bzw. Karriere-Weg sowie deren Alltag gewährt. Die Botschaft ist klar: Entgegen des „eingestaubten“ Images der Eisenbahnbranche vermittelt die Allianz pro Schiene, wie abwechslungsreich und innovativ das Arbeiten für den Schienenverkehr sein kann.

Mehr Informationen zur Galerie im Frauennetzwerk der Allianz pro Schiene erhalten Sie hier.