Kompetenz für
Schienengebundene
Verkehre GmbH

Ingenieure und Techniker bei der KSV GmbH

Die KSV GmbH beschäftigt ein Team aus hoch qualifizierten Ingenieuren und Technikern, die ihr umfangreiches Fachwissen in den verschiedensten Geschäftsfeldern unseres Leistungsportfolios einbringen:

Eisenbahnbetriebsleiter für öffentliche Eisenbahnen

Eisenbahnbetriebsleiter für öffentliche Eisenbahnen der KSV kommen bei Eisenbahnverkehrs- und Eisenbahninfrastrukturunternehmen zum Einsatz, für die der externe Einkauf von Eisenbahnbetriebsleiterleistung ein sinnvolles Modell darstellt. Die Mitarbeiter der KSV kommen dabei als Eisenbahnbetriebsleiter oder stellvertretende Eisenbahnbetriebsleiter zum Einsatz, wobei in vielen Fällen beide Funktionen durch KSV abgedeckt werden.

Darüber hinaus werden Einzelprojekte mit eisenbahnbetriebsleitertypischen Tätigkeiten zur Unterstützung von Eisenbahnbetriebsleitungen bei den Kunden der KSV übernommen.

Eisenbahnbetriebsleiter für nichtöffentliche Eisenbahnen (Anschlussbahnleiter)

KSV steht auch für Werks- und Industriebahnen oder andere Betreiber von Anschlussgleisen als zuverlässiger Partner zur Verfügung. Mitarbeiter der KSV mit der entsprechenden Qualifikation werden dort als Eisenbahnbetriebsleiter für öffentliche Eisenbahnen bzw. als Anschlussbahnleiter tätig.
Dies geschieht unabhängig davon, ob die Unternehmen Anschlussbahnen mit oder ohne eigener Betriebsführung betreiben.

Fachliche Beratung

Auf Unternehmen der Eisenbahnbranche kommen die unterschiedlichsten Herausforderungen zu. dabei geht es häufig nicht nur um die Durchführung des Kerngeschäftes sondern auch um die Schaffung der Voraussetzungen dafür oder darum, gesetzlichen bzw. behördlichen Anforderungen Genüge zu tun. Dabei entstehen Bedarfsspitzen, für deren Abdeckung sowohl spezielles Know How als auch zusätzliche Manpower erforderlich sind. Hier setzt die fachliche Beratung der KSV an. Experten mit einschlägigem Eisenbahnfachwissen auf unterschiedlichen Gebieten stehen den Kunden in unterschiedlichsten Projekten zur Seite. Darüber hinaus werden durch den Beratungsbereich der KSV verschiedene EDV-gestützte Plattformen betrieben, welche die Geschäftsprozesse bei den Kunden unterstützen.
Fachliche Schwerpunkte der KSV-Beratung sind Managementsysteme, Sicherheitsbescheinigungen, betriebliches Regelwerk, eisenbahnbetriebliche Abläufe, Ressourcenbedarfsermittlung und Entwicklungsprojekte im Bereich von Anschlussbahnen.

Aus- und Weiterbildung

KSV ist nach Triebfahrzeugführerschein-Verordnung (TfV) zugelassene Stelle für die Ausbildung und Prüfung von Triebfahrzeugführern und sonstigem Eisenbahnbetriebspersonal. Die Trainer der KSV führen die Ausbildungen, regelmäßigen Fortbildungen und Prüfungen in modern ausgestatteten Unterrichtsräumen am Sitz der KSV in Leipzig oder bei entsprechendem Kundenwunsch auch als Inhouse-Schulung durch. Für praktische Ausbildungsinhalte stehen entsprechende Möglichkeiten auf Eisenbahnbetriebsanlagen im Umfeld von Leipzig zur Verfügung. Über die gebräuchlichsten eisenbahnbetrieblichen Funktionen hinaus werden Spezialschulungen z.B. für örtliche Betriebsleiter, Anschlussbahnleiter und Ausbildungstriebfahrzeugführer angeboten.

Unser hauseigener Fahrsimulator kann jede Situation im Bahnbetrieb abbilden. Der Simulator ist ein anerkanntes Bindeglied zwischen theoretischer und praktischer Ausbildung, besonders zur gefahrfreien Vermittlung von Unregelmäßigkeiten und Abweichungen im Bahnbetrieb.
Dieser verbessert die Qualität der Aus- und Fortbildung uns steht auch den Eisenbahnbetriebsleitern für Kontrollen und Überprüfungen zur Verfügung.

Dienstleistungen für Fahrzeuge und Werkstätten

Seit 2013 baut KSV gezielt Know How im Bereich der Fahrzeugtechnik auf und ergänzt damit die Palette der angebotenen Dienstleistungen sinnvoll. So ist die KSV zugelassene ECM-Stelle (Funktionen I – III) für die Instandhaltung von Güterwagen und erbringt in dieser Funktion Dienstleistungen für kleine und mittlere Wagenhalter. Inzwischen ist KSV auch in der Bauüberwachung bei der Herstellung von Schienenfahrzeugen (sowohl EBO- als auch BOStrab-Fahrzeuge) im Auftrag der Besteller von Fahrzeugen tätig. Das dabei eingesetzte Personal verfügt über eine langjährige Berufserfahrung auf diesem Gebiet. Ziel der KSV ist es, weitere Mitarbeiter mit einer Qualifikation als Ingenieur für Schienenfahrzeugtechnik zu gewinnen und in diese Thematik einzuarbeiten.

KSV erstellt außerdem Gutachten bezüglich Schäden an Schienenfahrzeugen, berät Kunden beim Aufbau von Instandhaltungsmanagementsystemen und bei der Organisation von Werkstattprozessen.

Logo KSV

Mitarbeiterzahl

25 Mitarbeiter

Geschäftsfelder

Aus- und Weiterbildung, Fachliche Beratertätigkeit, ECM-Dienstleistung, Eisenbahnbetriebsleitertätigkeit, Dienstleistungen für Fahrzeuge und Werkstätten, Informationsdienst und Regelwerksmanager

Kontakt

Kompetenz für Schienengebundene Verkehre GmbH
Ludwig-Erhard-Straße 55a
04103 Leipzig

Kontakt:
Tel: 0341/9982055
Mail: info@ksv-europe.de

Kompetenz für
Schienengebundene
Verkehre GmbH

Logo KSV

Mitarbeiterzahl

25 Mitarbeiter

Geschäftsfelder

Aus- und Weiterbildung, Fachliche Beratertätigkeit, ECM-Dienstleistung, Eisenbahnbetriebsleitertätigkeit, Dienstleistungen für Fahrzeuge und Werkstätten, Informationsdienst und Regelwerksmanager

Kontakt

Kompetenz für Schienengebundene Verkehre GmbH
Ludwig-Erhard-Straße 55a
04103 Leipzig

Kontakt:
Tel: 0341/9982055
Mail: info@ksv-europe.de

Ingenieure und Techniker bei der KSV GmbH

Die KSV GmbH beschäftigt ein Team aus hoch qualifizierten Ingenieuren und Technikern, die ihr umfangreiches Fachwissen in den verschiedensten Geschäftsfeldern unseres Leistungsportfolios einbringen:

Eisenbahnbetriebsleiter für öffentliche Eisenbahnen

Eisenbahnbetriebsleiter für öffentliche Eisenbahnen der KSV kommen bei Eisenbahnverkehrs- und Eisenbahninfrastrukturunternehmen zum Einsatz, für die der externe Einkauf von Eisenbahnbetriebsleiterleistung ein sinnvolles Modell darstellt. Die Mitarbeiter der KSV kommen dabei als Eisenbahnbetriebsleiter oder stellvertretende Eisenbahnbetriebsleiter zum Einsatz, wobei in vielen Fällen beide Funktionen durch KSV abgedeckt werden.

Darüber hinaus werden Einzelprojekte mit eisenbahnbetriebsleitertypischen Tätigkeiten zur Unterstützung von Eisenbahnbetriebsleitungen bei den Kunden der KSV übernommen.

Eisenbahnbetriebsleiter für nichtöffentliche Eisenbahnen (Anschlussbahnleiter)

KSV steht auch für Werks- und Industriebahnen oder andere Betreiber von Anschlussgleisen als zuverlässiger Partner zur Verfügung. Mitarbeiter der KSV mit der entsprechenden Qualifikation werden dort als Eisenbahnbetriebsleiter für öffentliche Eisenbahnen bzw. als Anschlussbahnleiter tätig.
Dies geschieht unabhängig davon, ob die Unternehmen Anschlussbahnen mit oder ohne eigener Betriebsführung betreiben.

Fachliche Beratung

Auf Unternehmen der Eisenbahnbranche kommen die unterschiedlichsten Herausforderungen zu. dabei geht es häufig nicht nur um die Durchführung des Kerngeschäftes sondern auch um die Schaffung der Voraussetzungen dafür oder darum, gesetzlichen bzw. behördlichen Anforderungen Genüge zu tun. Dabei entstehen Bedarfsspitzen, für deren Abdeckung sowohl spezielles Know How als auch zusätzliche Manpower erforderlich sind. Hier setzt die fachliche Beratung der KSV an. Experten mit einschlägigem Eisenbahnfachwissen auf unterschiedlichen Gebieten stehen den Kunden in unterschiedlichsten Projekten zur Seite. Darüber hinaus werden durch den Beratungsbereich der KSV verschiedene EDV-gestützte Plattformen betrieben, welche die Geschäftsprozesse bei den Kunden unterstützen.
Fachliche Schwerpunkte der KSV-Beratung sind Managementsysteme, Sicherheitsbescheinigungen, betriebliches Regelwerk, eisenbahnbetriebliche Abläufe, Ressourcenbedarfsermittlung und Entwicklungsprojekte im Bereich von Anschlussbahnen.

Aus- und Weiterbildung

KSV ist nach Triebfahrzeugführerschein-Verordnung (TfV) zugelassene Stelle für die Ausbildung und Prüfung von Triebfahrzeugführern und sonstigem Eisenbahnbetriebspersonal. Die Trainer der KSV führen die Ausbildungen, regelmäßigen Fortbildungen und Prüfungen in modern ausgestatteten Unterrichtsräumen am Sitz der KSV in Leipzig oder bei entsprechendem Kundenwunsch auch als Inhouse-Schulung durch. Für praktische Ausbildungsinhalte stehen entsprechende Möglichkeiten auf Eisenbahnbetriebsanlagen im Umfeld von Leipzig zur Verfügung. Über die gebräuchlichsten eisenbahnbetrieblichen Funktionen hinaus werden Spezialschulungen z.B. für örtliche Betriebsleiter, Anschlussbahnleiter und Ausbildungstriebfahrzeugführer angeboten.

Unser hauseigener Fahrsimulator kann jede Situation im Bahnbetrieb abbilden. Der Simulator ist ein anerkanntes Bindeglied zwischen theoretischer und praktischer Ausbildung, besonders zur gefahrfreien Vermittlung von Unregelmäßigkeiten und Abweichungen im Bahnbetrieb.
Dieser verbessert die Qualität der Aus- und Fortbildung uns steht auch den Eisenbahnbetriebsleitern für Kontrollen und Überprüfungen zur Verfügung.

Dienstleistungen für Fahrzeuge und Werkstätten

Seit 2013 baut KSV gezielt Know How im Bereich der Fahrzeugtechnik auf und ergänzt damit die Palette der angebotenen Dienstleistungen sinnvoll. So ist die KSV zugelassene ECM-Stelle (Funktionen I – III) für die Instandhaltung von Güterwagen und erbringt in dieser Funktion Dienstleistungen für kleine und mittlere Wagenhalter. Inzwischen ist KSV auch in der Bauüberwachung bei der Herstellung von Schienenfahrzeugen (sowohl EBO- als auch BOStrab-Fahrzeuge) im Auftrag der Besteller von Fahrzeugen tätig. Das dabei eingesetzte Personal verfügt über eine langjährige Berufserfahrung auf diesem Gebiet. Ziel der KSV ist es, weitere Mitarbeiter mit einer Qualifikation als Ingenieur für Schienenfahrzeugtechnik zu gewinnen und in diese Thematik einzuarbeiten.

KSV erstellt außerdem Gutachten bezüglich Schäden an Schienenfahrzeugen, berät Kunden beim Aufbau von Instandhaltungsmanagementsystemen und bei der Organisation von Werkstattprozessen.