Kaufmännische Berufe 2017-09-27T10:50:41+00:00

Damit die Zahlen stimmen – Kaufmännische Berufe in der Bahnbranche

Controller/in

Controller/in

Zu den Aufgaben im Controller Job gehören die Entwicklung und Führung des firmeninternen Berichtswesens. Controlling dient dazu, den gesamten betrieblichen Leistungsprozess zu planen, zu steuern und zu kontrollieren.

Mehr

Disponent Jobs

Disponent/in – Betriebsplanerin

Betriebsplaner (auch Disponenten genannt) sind für die Zuteilung von Ressourcen und Waren sowie von Personen innerhalb einer Organisation zuständig.

Mehr

Kalkulator-Job

Kalkulator/in im Bahnbau

Ein Kalkulator ermittelt Angebotspreise für ausgeschriebene Bauleistungen. Für die Kostenermittlung zieht er Leistungsverzeichnisse, statische Berechnungen, Ausführungspläne und Entwürfe heran.

Mehr

Personalreferent/in

Personalreferent/in

Personalreferenten sind überwiegend in der Personalverwaltung und in der Personalentwicklung tätig. Typische Aufgaben sind die Auswahl und die Einstellung von neuen Fach- und Führungskräften. Die Betreuung des Personalstamms gehört ebenso zu den Schwerpunktthemen.

Mehr

Sozialversicherungsfachangestellte/r

Sozialversicherungsangestellte/r

Als Sozialversicherungsangestellte/r sind Sie bei einer Versicherungsgesellschaft aus der Eisenbahnbranche beschäftigt und haben sich auf die Fachrichtung allgemeine Krankenversicherung spezialisiert.

Mehr

Jobs Strategischer Einkäufer

Strategische/r Einkäufer/in

Als strategische/r Einkäufer/in gestalten Sie die Beschaffungsprozesse eines Unternehmens unter Beobachtung der Marktsituation.

Mehr

Kaufmännische Berufe

Die Liste der kaufmännischen Berufe ist lang. Entscheidet man sich für einen kaufmännischen Berufsweg,  werden viele Weiterentwicklungsmöglichkeiten geboten. Als Kernaufgaben der kaufmännischen Berufe können das Organisieren, Verwalten und Kommunizieren aufgeführt werden. Darüber hinaus sind oft Allround-Talente gefragt und von Terminplanung über EDV-Kenntnisse bis hin zu Fremdsprachen werden unterschiedliche Fähigkeiten und Fertigkeiten verlangt. Auch in der Schienenbranche sind die Berufe Disponent/in –Betriebsplanerin, Kalkulator/in im Bahnbau, Sozialversicherungsfachangestellte/r und strategische/r Einkäufer/in sehr gefragt. Voraussetzung für diese Berufe sind eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und/oder ein abgeschlossenes Studium, Verantwortungsbewusstsein sowie ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten. Im Gegenzug werden viele Weiterbildungsmöglichkeiten, Aufstiegschancen und ein sicherer Job geboten.

  • Fahrdienstleiter
  • Fahrzeugbau
  • Gleisbau
  • Ingenieursberufe
  • IT-Berufe
  • Lokführer
  • Zugbegleiter
  • Alle
  • Bauwesen, Handwerk, Umwelt
  • Consulting, Beratung
  • Einkauf, Materialwirtschaft
  • Finanz- u. Rechnungswesen, Controlling, Versicherung
  • Forschung/Entwicklung, High-tech/nat.-wiss. Berufe
  • IT/Telekommunikation
  • Marketing, PR, Werbung, Design/Multimedia
  • Organisation/Projektmanagement
  • Personalwesen
  • Rechts- und Steuerwesen
  • Sekretariat/Office Management/Verwaltung
  • Technische Berufe (Ingenieure, Konstrukteure, Architekten)
  • Transport, Verkehr, Logistik, Lager
  • Unternehmensführung/Management
  • Vertrieb, Verkauf
  • Wissenschaft, Aus-/Weiterbildung