Technische Universität Braunschweig

Technische Universität Braunschweig

Die Technische Universität Braunschweig Carolo-Wilhelmina ist das akademische Zentrum Braunschweigs, der traditionsreichen »Stadt der Wissenschaft« inmitten einer der aktivsten Forschungsregionen Europas. Rund 19.500 Studierende und 3.500 Beschäftigte bilden unsere Gemeinschaft.

Unser Campus hat die optimale Größe für eine Universität: Wir bieten ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleichzeitig persönlicher Atmosphäre. Vollständige Ingenieurwissenschaften und starke Naturwissenschaften bilden unsere Kerndisziplinen. Sie sind eng vernetzt mit den Wirtschafts- und Sozial-, Geistes- und Erziehungswissenschaften. Unser Angebot in den Studiengängen der Ingenieurwissenschaften ist unter den norddeutschen Universitäten einzigartig.

Studium am Puls der Wissenschaft

Unsere Studiengänge orientieren sich an unserer Forschung, vermitteln breite und vertiefte Grundlagen und bieten vielfältige individuelle Spezialisierungen. Wir vermitteln unseren Studentinnen und Studenten, was es bedeutet, eigene Gedanken und Ergebnisse in die Praxis umzusetzen, also selbst zu forschen und zu entwickeln. Daher richten wir das Studium so früh wie möglich, in der Regel schon im Bachelorstudium, am Beispiel aktueller Forschungsthemen aus.

Ob fächerübergreifende Angebote wie Umweltingenieurwesen, Mobilität und Verkehr, Biotechnologie und Informations-Systemtechnik oder klassische ingenieur-, natur-, geistes- und sozialwissenschaftliche Fächer: Unser Curriculum ist interdisziplinär angelegt. Viele Studiengänge entwickeln und bieten wir in Zusammenarbeit mit benachbarten Forschungseinrichtungen an, wie zum Beispiel den deutschlandweit einmaligen Studiengang Messtechnik und Analytik zusammen mit der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt.

Institut für Eisenbahnwesen und Verkehrssicherung

Das Vermitteln von eisenbahnbetrieblichen Grundkenntnissen steht im Mittelpunkt der Ausbildung. Durch die Nutzung des Virtuellen Eisenbahnbetriebslabors werden in allen Fächern die theoretisch vermittelten Betriebskenntnisse durch gezielte praktische Übungen ergänzt.

Damit ist es möglich, in kurzer Zeit und hoch effektiv überzeugende Lernerfolge zu erzielen und Studierende zu begeistern.
Ergänzt werden die betrieblich orientierten Lehrveranstaltungen durch zwei weitere Schwerpunkte. Der Schwerpunkt Bahnbau vermittelt Grundkenntnisse zur Trassierung und dem Bau von Eisenbahnen. Im Schwerpunkt Sicherheit werden die Grundkenntnisse
zum rechtlichen Umgang mit Bahnsicherungstechnik sowie zu deren Entwicklung und der Sicherheitsnachweisführung gelegt.

Das IfEV bietet seine Lehre in den Studiengängen

an.

Im Masterstudium können die Veranstaltungen weitgehend frei kombiniert werden, so dass eine gezielte Schwerpunktsetzung durch die Studierenden erfolgen kann.

TU Braunschweig

Adresse

Technische Universität Braunschweig
Pockelsstr. 14
38106 Braunschweig

www.tu-braunschweig.de

Foto: TU Braunschweig, Presse und Kommunikation; BOR TU Braunschweig, Bormann; KRU/mkp TU Braunschweig, Kruszewski

  • Fahrdienstleiter
  • Fahrzeugbau
  • Gleisbau
  • Ingenieursberufe
  • IT-Berufe
  • Lokführer
  • Zugbegleiter
  • Alle
  • Bauwesen, Handwerk, Umwelt
  • Consulting, Beratung
  • Einkauf, Materialwirtschaft
  • Finanz- u. Rechnungswesen, Controlling, Versicherung
  • Forschung/Entwicklung, High-tech/nat.-wiss. Berufe
  • IT/Telekommunikation
  • Marketing, PR, Werbung, Design/Multimedia
  • Organisation/Projektmanagement
  • Personalwesen
  • Rechts- und Steuerwesen
  • Sekretariat/Office Management/Verwaltung
  • Technische Berufe (Ingenieure, Konstrukteure, Architekten)
  • Transport, Verkehr, Logistik, Lager
  • Unternehmensführung/Management
  • Vertrieb, Verkauf
  • Wissenschaft, Aus-/Weiterbildung