Wagenmeister Jobs

Wagenmeister Jobs

Der Wagenmeister: Experte für den Eisenbahnwaggon

Der Wagenmeister, auch Wagenprüfer genannt, ist zuständig für die Betriebssicherheit und die Verkehrstauglichkeit von einzelnen Zugwaggons, von ganzen Wagengruppen oder Zügen. Er prüft den Zustand durch Sichtkontrollen und führt Messungen sowie technische Untersuchungen durch. Um das Eisenbahnfahrzeug zu beurteilen und den Zustand der Ladung, der Bremsen und der Sicherheitseinrichtungen zu kontrollieren, benötigt er ein umfassendes technisches Verständnis und entsprechendes Fachgerät. Wer sich für Züge, ihre technische Einrichtung und die spannende Welt der Eisenbahn begeistert, dürfte in den Wagenmeister Jobs ein Tätigkeitsfeld finden, das vielfältig ist und interessante Weiterentwicklungschancen bereithält.

So sieht der Berufsalltag eines Wagenmeisters aus

Die Anbringung der Gefahrenaufkleber ist zu prüfen, die Bremsen sind zu kontrollieren, die Wartungsfristen und der Zustand der Radreifen sind zu überwachen. All diese Aufgaben gehören zu den Wagenprüfer Jobs bei der Eisenbahn. Der Wagenmeister erkennt drohende Schäden oder begutachtet entstandene Schäden an defekten Fahrzeugen. Er führt Lauffähigkeitsuntersuchungen durch und kann fundiert beurteilen, ob ein Waggon noch fahrtüchtig ist oder ob Werkzeug für den Transport benötigt wird. Obwohl man in den Wagenmeister Jobs überwiegend an den Zügen und in den Betrieben arbeitet, müssen zur Dokumentation auch Bürotätigkeiten erledigt werden.

Dabei arbeiten Wagenmeister mit modernsten Kommunikationsmitteln wie Notebooks oder Tablet-PCs, die direkt am Fahrzeug zur Analyse von Problemen eingesetzt werden. Der Wagenmeister muss nationale und internationale Regelwerke im Kopf haben, denn sie sind die juristische Grundlage zur Beurteilung von Schäden und deren Dokumentation. Einsätze gibt es auch am Wochenende oder an Feiertagen. Letztlich übernimmt der Wagenmeister die Verantwortung für die Betriebssicherheit und für die Verkehrstauglichkeit – er hat deshalb einen äußerst anspruchsvollen Job.

Diese Voraussetzungen sollte ein Wagenmeister mitbringen

Eine wichtige Voraussetzung für diesen Beruf ist natürlich ein großes Interesse am gesamten System Eisenbahn. Auch körperliche Fitness ist wichtig. Im Rahmen von Tauglichkeitsuntersuchungen werden diese Eigenschaften von ausgebildeten Verkehrsmedizinern überprüft. Während Projekteinsätzen ist man auch mal für mehrere Tage unterwegs, Schichtdienst sollte also kein Problem sein. Hinzu kommt die Fähigkeit, selbständig zu arbeiten. Ein umfassendes technisches Verständnis sowie die Bereitschaft, sich auf neue Medien einzustellen, sind von Vorteil. Wer sich für die Wagenmeister Jobs interessiert, sollte eine berufliche Erstausbildung mitbringen, welche im besten Fall gewerblich-technisch ausgerichtet ist. Aufbauend auf einer Ausbildung als Fahrzeugschlosser kann man beispielsweise das bahnspezifische Wissen erwerben, das für den Einsatz in den Wagenmeister Jobs unverzichtbar ist. Mit mehrmonatigen Weiterbildungsmaßnahmen kann man sich für die Wagenmeister Jobs qualifizieren. In dieser Weiterbildung geben erfahrene Ausbilder ihr Wissen in Theorie und Praxis weiter.

Karrieremöglichkeiten

Als Wagenmeister kann man sich zum Beispiel als Ausbilder weiterqualifizieren, Mitarbeiter im mobilen Schadwagenteam werden oder sich zum Meister für Bahnverkehr und zum Techniker weiterbilden. Eingesetzt werden ausgebildete Wagenmeister beispielsweise bei den Eisenbahnverkehrsunternehmen, im Frachtumschlag oder bei Speditionen sowie im Personen- und im Güterverkehr.

Finden Sie hier passende Stellenangebote zum Beruf

Wagenmeister/in

Abschluss

Gewerblich-technische berufliche Erstausbildung

Perspektiven

Mitarbeiter im mobilen Schadwagenteam

Qualifizierung zum Ausbilder

Weiterbildung zum Meister für Bahnverkehr

Weiterbildung zum Techniker

  • Verantwortung für die Betriebssicherheit und Prüfung der Verkehrstauglichkeit von Zügen
  • Durchführung von Sichtkontrollen, Messungen und technischen Untersuchungen
  • Idealerweise gewerblich-technische Erstausbildung (z. B. Ausbildung als Fahrzeugschlosser)
  • Großes Interesse am gesamten System Eisenbahn
  • Körperliche Fitness
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und Schichtdienst
  • Umfassendes technisches Verständnis
  • Mitarbeiter im mobilen Schadwagenteam
  • Qualifizierung zum Ausbilder
  • Weiterbildung zum Meister für Bahnverkehr
  • Weiterbildung zum Techniker
Wagenmeister/in
Haben Sie gerade Ihren Traumberuf gefunden?
Finden Sie hier passende Stellenangebote zum Beruf
Wagenmeister/in

Foto: shutterstock.com, Rawpixel.com

  • Fahrdienstleiter
  • Fahrzeugbau
  • Gleisbau
  • Ingenieursberufe
  • IT-Berufe
  • Lokführer
  • Zugbegleiter
  • Alle
  • Bauwesen, Handwerk, Umwelt
  • Consulting, Beratung
  • Einkauf, Materialwirtschaft
  • Finanz- u. Rechnungswesen, Controlling, Versicherung
  • Forschung/Entwicklung, High-tech/nat.-wiss. Berufe
  • IT/Telekommunikation
  • Marketing, PR, Werbung, Design/Multimedia
  • Organisation/Projektmanagement
  • Personalwesen
  • Rechts- und Steuerwesen
  • Sekretariat/Office Management/Verwaltung
  • Technische Berufe (Ingenieure, Konstrukteure, Architekten)
  • Transport, Verkehr, Logistik, Lager
  • Unternehmensführung/Management
  • Vertrieb, Verkauf
  • Wissenschaft, Aus-/Weiterbildung