Servicetechniker Jobs

Servicetechniker Jobs

Der Servicetechniker: Die Schnittstelle zwischen Kunde und Unternehmen

In den Servicetechniker Jobs ist man mit der Wartung, der Reparatur und der Optimierung von bahntechnischen Anlagen unterschiedlichster Art betraut. Man kümmert sich um die Analyse von Problemen, aber auch um Verwaltungsaufgaben und um die Dokumentation von Betriebszuständen und technischen Störungen. Viele Servicetechniker Jobs sind im Kundendienst oder im internen Mitarbeitersupport angesiedelt. Wenn ein Nutzer eine Frage zur Bedienung eines Gerätes hat oder wenn es Schwierigkeiten und Störungen gibt, ist der Servicetechniker zur Stelle. Er arbeitet häufig an einer telefonischen Hotline, aber auch am Gerät direkt vor Ort. In der Bahnbranche sind Servicetechniker beispielsweise im Maschinen- und Werkzeugbau oder in der Produktion von Prüfmaschinen tätig. Diese Geräte werden von einem Servicetechniker gewartet und inspiziert. Durch die regelmäßige Überprüfung der Apparate sind die Unternehmen in der Lage, die Funktionstüchtigkeit über einen längeren Zeitraum zuverlässig sicherzustellen. Defekte Bauteile oder Verschleißteile werden durch einen Servicetechniker ausgetauscht, die Lebensdauer des Geräts wird so erhöht. Auch Nachrüstungen anhand von technischen Zeichnungen oder Anweisungen gehören in das Fachgebiet des Servicetechnikers. Die Neuinstallation von Geräten und Maschinen macht ebenso einen wichtigen Bestandteil der täglichen Arbeit aus.

Diese Voraussetzungen sollte man als Servicetechniker erfüllen

Um Störungen und Fehler direkt vor Ort erkennen und beheben zu können, sind fundierte Kenntnisse zum jeweiligen Gerät bzw. zur Maschine erforderlich. Da Servicetechniker nahezu immer gebraucht werden, wenn es technische Probleme gibt, ist die Palette der Kenntnisse und Fähigkeiten also recht weit gefasst. Wer seine berufliche Zukunft in den Servicetechniker Jobs sucht, sollte wissen, dass es sich hier nicht um einen anerkannten Ausbildungsberuf nach den Vorgaben der Industrie- und Handelskammer handelt. Bevor man in einem Eisenbahnunternehmen in Servicetechniker Jobs tätig wird, ist meist ein fachliches Zusatztraining erforderlich, um die Besonderheiten der Geräte und Maschinen zu erlernen. Auch Kompetenzen im Umgang mit Kunden oder Partnern sind notwendig und werden in vielfältigen Weiterbildungen geschult. Eine technische oder mechanisch orientierte Berufsausbildung ist in der Regel Voraussetzung zur Ausübung eines Servicetechniker Jobs, zum Beispiel ein Facharbeiterabschluss. Auch mit einer Ausbildung im Bereich des Maschinen- und Anlagenbaus oder in der Feinmechanik ist man für die Servicetechniker Jobs gut aufgestellt.

So kann man sich weiterentwickeln

Weiterbildungen sind in den Servicetechniker Jobs regelmäßig erforderlich, um das einmal erworbene Wissen auf dem neuesten Stand zu halten. Auch neue Trends, wie zum Beispiel die Ausstattung von Maschinen mit Fernsensoren, um Meldungen an den Kundendienst zu erleichtern, sollten Servicetechniker kennen und erkennen. Mit Fortbildungen, beispielsweise als Techniker mit der Fachrichtung Maschinentechnik bzw. Maschinenbautechnik oder mit einem Studium im Bereich Maschinenbau, legt man die Basis für den beruflichen Aufstieg. Oft ist dann sogar die Übernahme einer Führungsposition in einem großen Unternehmen oder der Aufbau einer eigenen Existenz möglich.

Finden Sie hier passende Stellenangebote zum Beruf

Servicetechniker/in

Abschluss

Technisch oder mechanisch orientierte Berufsausbildung

Perspektiven

Regelmäßige Weiterbildungen

Fortbildung zum Techniker mit der Fachrichtung Maschinentechnik oder Maschinenbautechnik

Studium im Bereich Maschinenbau

  • Wartung, Reparatur und Optimierung von bahntechnischen Anlagen unterschiedlichster Art
  • Problemanalysen
  • Dokumentation von Betriebszuständen und technischen Störungen
  • Arbeit im Kundendienst oder im internen Mitarbeitersupport
  • Einsatz im Maschinen- und Werkzeugbau oder in der Produktion von Prüfmaschinen
  • Technische oder mechanisch orientierte Berufsausbildung oder Ausbildung im Bereich des Maschinen- und Anlagenbaus bzw. in der Feinmechanik
  • Meist fachliches Zusatztraining erforderlich, um die Besonderheiten der jeweiligen Geräte und Maschinen kennenzulernen
  • Kompetenzen im Umgang mit Kunden
  • Regelmäßige Weiterbildungen
  • Fortbildung zum Techniker mit der Fachrichtung Maschinentechnik oder Maschinenbautechnik
  • Studium im Bereich Maschinenbau
Servicetechniker/in
Haben Sie gerade Ihren Traumberuf gefunden?
Finden Sie hier passende Stellenangebote zum Beruf
Servicetechniker/in

Foto: Deutsche Bahn AG, Oliver Lang

  • Fahrdienstleiter
  • Fahrzeugbau
  • Gleisbau
  • Ingenieursberufe
  • IT-Berufe
  • Lokführer
  • Zugbegleiter
  • Alle
  • Bauwesen, Handwerk, Umwelt
  • Consulting, Beratung
  • Einkauf, Materialwirtschaft
  • Finanz- u. Rechnungswesen, Controlling, Versicherung
  • Forschung/Entwicklung, High-tech/nat.-wiss. Berufe
  • IT/Telekommunikation
  • Marketing, PR, Werbung, Design/Multimedia
  • Organisation/Projektmanagement
  • Personalwesen
  • Rechts- und Steuerwesen
  • Sekretariat/Office Management/Verwaltung
  • Technische Berufe (Ingenieure, Konstrukteure, Architekten)
  • Transport, Verkehr, Logistik, Lager
  • Unternehmensführung/Management
  • Vertrieb, Verkauf
  • Wissenschaft, Aus-/Weiterbildung