Ausbildung Fachkraft Lagerlogistik

Ausbildung Fachkraft für Lagerlogistik:

Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik

Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Waren aller Art an und prüfen anhand der Begleitpapiere deren Menge und Beschaffenheit. Außerdem organisieren sie die Entladung der Güter, sortieren diese und lagern sie sachgerecht an eingeplanten Plätzen. Dabei achten sie darauf, dass die Waren unter optimalen Bedingungen gelagert werden und regulieren z.B. Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Bezüglich des Warenausganges planen sie Auslieferungstouren und ermitteln adäquate Versandarten. Hierfür stellen sie Lieferungen zusammen, verpacken die Waren und erstellen Begleitpapiere wie Lieferscheine oder Zollerklärungen. Zudem beladen sie LKWs, Container oder Eisenbahnwaggons, bedienen Gabelstapler und sichern die Fracht gegen Verrutschen oder Auslaufen. Darüber hinaus optimieren Fachkräfte für Lagerlogistik den innerbetrieblichen Informations- und Materialfluss von der Beschaffung bis zum Absatz. Dabei erkunden sie Warenbezugsquellen, arbeiten Angebotsvergleiche aus, bestellen die Ware und verantworten deren Bezahlung.

Finden Sie hier passende Stellenangebote zum Beruf

Fachkraft für Lagerlogistik

Abschluss

Mittlerer Bildungsabschluss

Perspektiven

Weiterbildung zum Betriebswirt, technischem Fachwirt oder Logistikmeister
Weiterführendes Studium in den Bereichen Betriebswirtschaft, Lagerlogistik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Transport und Logistik

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Als Voraussetzung für die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik ist ein Mittlerer Schulabschluss notwendig.

Weitere Voraussetzungen sind:

  • Gute körperliche Konstitution
  • Organisatorische Fähigkeiten und Sorgfalt
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Umsicht und Verantwortungsbewusstsein
  • Interesse an Mathematik, Deutsch, Englisch
Die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik dauert drei Jahre.

Fachkräfte für Lagerlogistik arbeiten hauptsächlich in Lager- oder Fabrikhallen, in Kühlhäusern und ggf. auch auf Lagerplätzen im Freien.

Fachkräfte für Lagerlogistik finden Beschäftigung in Unternehmen aus nahezu allen Wirtschaftsbereichen.

  • Fachgerechte Lagerung von Gütern
  • Anfertigung wirtschaftlicher und termingerechter Tourenpläne
  • Erstellung von Ladelisten und Beladeplänen
  • Bedienung von Gabelstaplern
  • Beladen von LKWs
  • Organisation der Entladung von Gütern
  • Zusammenstellung von Lieferungen
  • Erarbeitung von Angeboten
  • Unterstützung bei Inventurarbeiten sowie einfachen Jahresabschlüssen
Fachkraft für Lagerlogistik

Haben Sie gerade Ihren Traumberuf gefunden?
Finden Sie hier passende Stellenangebote zum Beruf

Fachkraft für Lagerlogistik

Foto: pixabay

  • Fahrdienstleiter
  • Fahrzeugbau
  • Gleisbau
  • Ingenieursberufe
  • IT-Berufe
  • Lokführer
  • Zugbegleiter
  • Alle
  • Bauwesen, Handwerk, Umwelt
  • Consulting, Beratung
  • Einkauf, Materialwirtschaft
  • Finanz- u. Rechnungswesen, Controlling, Versicherung
  • Forschung/Entwicklung, High-tech/nat.-wiss. Berufe
  • IT/Telekommunikation
  • Marketing, PR, Werbung, Design/Multimedia
  • Organisation/Projektmanagement
  • Personalwesen
  • Rechts- und Steuerwesen
  • Sekretariat/Office Management/Verwaltung
  • Technische Berufe (Ingenieure, Konstrukteure, Architekten)
  • Transport, Verkehr, Logistik, Lager
  • Unternehmensführung/Management
  • Vertrieb, Verkauf
  • Wissenschaft, Aus-/Weiterbildung