Pilotprojekt der Deutsche Bahn Stiftung: Sprachbarrieren überwinden mithilfe von Video-Dolmetschern

Der Winter ist mittlerweile angebrochen und draußen ist es schon so richtig kalt. Was die meisten nur unangenehm finden, ist für Wohnungslose lebensbedrohlich. Zum Glück gibt es Organisationen wie die Bahnhofsmission, die genau diesen Menschen hilft – natürlich gratis und ohne, dass sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen müssen. Seit 125 Jahren existiert die Bahnhofsmission schon. Heute findet man sie an über 100 Bahnhöfen in ganz Deutschland.

Allerdings werden Mitarbeiter und Helfer in den Bahnhofsmissionen immer häufiger vor eine Herausforderung gestellt: die Sprache. Da es viele fremdsprachige Gäste gibt, die ihren Weg in die Einrichtung finden, kommt es häufig zu Verständigungsproblemen. Genau deshalb hat die Deutsche Bahn Stiftung zusammen mit der Bahnhofsmission ein Video-Dolmetsch-System eingeführt, das zurzeit an sechs Standorten getestet wird.

Übersetzung per Knopfdruck in 40 Sprachen

Der Dolmetscherservice via Tablet funktioniert so: Wenn fremdsprachige Gäste kein Deutsch sprechen, wird ein Dolmetscher per Video-Konferenz dazugeholt, der dann für die Verständigung zwischen beiden Parteien sorgt. Dafür wird nur eine Internetverbindung und ein Tablet benötigt.

Das Pilotprojekt läuft über einen Zeitraum von insgesamt 12 Monaten. Getestet wird das Dolmetsch-System derzeit in Essen, Frankfurt am Main, Karlsruhe, Köln sowie im Berliner Ostbahnhof und dem Zentrum der Berliner Stadtmission am Berliner Bahnhof Zoo. Das System, das rund 40 verschiedene Sprachen kennt, hat die Arbeit der meist ehrenamtlichen Mitarbeiter enorm erleichtert.

Gutes tun: Aktuelle Projekte der Deutsche Bahn Stiftung

Das Video-Dolmetsch-System ist nur eines von vielen verschiedenen Projekten, das die Deutsche Bahn Stiftung aufgesetzt und finanziert hat. Die gemeinnützige GmbH setzt sich zum Beispiel auch für Straßenkinder ein, hilft bei humanitären Krisen oder bietet Menschen ohne Krankenversicherung Soforthilfe. Auch der Bundesweite Vorlesetag, der dieses Jahr am 15. November stattfand, wurde von der Deutsche Bahn Stiftung zusammen mit der Stiftung Lesen und DIE ZEIT organisiert.

Seit Gründung der Stiftung im Jahr 2013 engagiert sich die Deutsche Bahn AG somit in zahlreichen ehrenamtlichen Projekten. Wie die Projekte genau aussehen und wie auch Sie sich engagieren können, erfahren Sie auf der Website der Deutsche Bahn Stiftung

Foto: Oliver Lang
Quelle: Deutsche Bahn Stiftung gGmbH – Video-Dolmetschen in sechs Bahnhofsmissionen gestartet

  • Fahrdienstleiter
  • Fahrzeugbau
  • Gleisbau
  • Ingenieursberufe
  • IT-Berufe
  • Lokführer
  • Zugbegleiter
  • Alle
  • Bauwesen, Handwerk, Umwelt
  • Consulting, Beratung
  • Einkauf, Materialwirtschaft
  • Finanz- u. Rechnungswesen, Controlling, Versicherung
  • Forschung/Entwicklung, High-tech/nat.-wiss. Berufe
  • IT/Telekommunikation
  • Marketing, PR, Werbung, Design/Multimedia
  • Organisation/Projektmanagement
  • Personalwesen
  • Rechts- und Steuerwesen
  • Sekretariat/Office Management/Verwaltung
  • Technische Berufe (Ingenieure, Konstrukteure, Architekten)
  • Transport, Verkehr, Logistik, Lager
  • Unternehmensführung/Management
  • Vertrieb, Verkauf
  • Wissenschaft, Aus-/Weiterbildung