Vom Straßenbahnfahrer zum Politiker – der „Bahnbabo“ macht ernst

Er ist einer der coolsten Straßenbahnfahrer Deutschlands – Peter Wirth, auch bekannt als der „Bahnbabo“. Nun zeigt er politische Ambitionen, denn er wird bei der nächsten Wahl zum Oberbürgermeister von Frankfurt am Main als parteiloser Kandidat antreten.

Peter Wirth – eine Frankfurter Kultfigur

Peter Wirth ist in der Bahnbranche Kult: Seit mehr als 30 Jahren ist er als Straßenbahnfahrer bei der Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF) auf den Schienen Frankfurts unterwegs und bekannt wie ein bunter Hund. Auf seinem Twitter-Account kann der charismatische 57-Jährige mit knapp 2.000 Followern glänzen und setzt sich dort – mithilfe seiner Sonnenbrille und ein wenig Muskelspielerei – gekonnt in Szene. Dabei schafft es Peter Wirth auch regelmäßig ins Radio und Fernsehen, war im März zum Beispiel beim Hessenquiz im Hessischen Rundfunk (HR), im Mai in der „Faisal Kawusi Show“ auf Sat.1 zu sehen.

Jetzt zieht es Peter Wirth in die Politik: Wie er der Hessenschau verrät, will er sich vor allem für eine bessere Mobilität in der Stadt einsetzen: „Ich fahre seit über 30 Jahren über die Schienen dieser Stadt. Ich denke sehr gut zu wissen, was es für Maßnahmen braucht, die Mobilität dem Fahrgastzuwachs anzupassen.“

Beliebt bei Jung und Alt

Seine Beliebtheit verdankt der VGF-Mitarbeiter seiner freundlichen humorvollen Art, die er bei seiner Arbeit als Straßenbahnfahrer jeden Tag aufs Neue beweist. „Ich zaubere meinen Fahrgästen gerne ein Lächeln aufs Gesicht“, erklärt Peter Wirth. So heitert er die Fahrgäste zum Beispiel mit eigenen Gedichten oder lustigen Sprüchen auf, die er durchs Mikro durchgibt.

Seinen Spitznamen verdankt Peter Wirth übrigens Jugendlichen: Vor knapp 10 Jahren tauften diese ihn „Bahnbabo“, wobei „Babo“ jugendsprachlich „Boss“ bedeutet. Vor allem zu der Frankfurter Jugendszene hat der VGF-Mitarbeiter einen guten Draht: Da kann schon einmal das Wort „Brudi“ fallen. Darüber hinaus wird Peter Wirth, der übrigens auch gerne im Spagat posiert, gerade von Jugendlichen zu seinem Fitnessprogramm oder seiner Ernährung befragt.

Oberbürgermeisterwahl 2024

Peter Wirth bleibt auf jeden Fall noch genug Zeit, sich vorzubereiten: Die Oberbürgermeisterwahl findet erst im Jahr 2024 statt. Bis dahin kann er sich, neben seinem Spezialgebiet, dem öffentlichen Nahverkehr, auch in weitere Themengebiete weiter einarbeiten. Und wer weiß: Vielleicht wird ein Straßenbahnfahrer in fünf Jahren schon der nächste Oberbürgermeister der wichtigsten Finanzmetropolen Deutschlands sein. Wir sind gespannt – und halten Sie auf dem Laufenden.

Quellen: 

Tag24 – Wird der „Bahnbabo“ jetzt Frankfurter Oberbürgermeister? (04.06.2019)

Hessenschau – „Bahnbabo“ will Frankfurter OB werden (04.06.2019)

Bild:

https://deskgram.net/p/1987715677687343506_1114323639

  • Fahrdienstleiter
  • Fahrzeugbau
  • Gleisbau
  • Ingenieursberufe
  • IT-Berufe
  • Lokführer
  • Zugbegleiter
  • Alle
  • Bauwesen, Handwerk, Umwelt
  • Consulting, Beratung
  • Einkauf, Materialwirtschaft
  • Finanz- u. Rechnungswesen, Controlling, Versicherung
  • Forschung/Entwicklung, High-tech/nat.-wiss. Berufe
  • IT/Telekommunikation
  • Marketing, PR, Werbung, Design/Multimedia
  • Organisation/Projektmanagement
  • Personalwesen
  • Rechts- und Steuerwesen
  • Sekretariat/Office Management/Verwaltung
  • Technische Berufe (Ingenieure, Konstrukteure, Architekten)
  • Transport, Verkehr, Logistik, Lager
  • Unternehmensführung/Management
  • Vertrieb, Verkauf
  • Wissenschaft, Aus-/Weiterbildung